Direkt zum Inhalt

XR > planen

XR planen BereichsiconXR RIS timer 7.0 ist ein schnelles, leicht zu bedienendes und flexibles elektronisches Terminvergabesystem und bietet zusätzlich zur Zeit- & Ressourcenplanung auch eine Personal- & Urlaubsplanung.


schnell, flexibel & einfach

XR RIS timer ist ein schnelles, flexibles und leicht zu bedienendes elektronisches Terminvergabesystem, das sowohl eine Zeit-, Ressourcen- als auch Personaleinsatzplanung bietet. Die Suche & Vergabe von freien Terminen ist selbst in großen Instituten innerhalb von Sekunden abgeschlossen.

So unterbreitet Ihnen XR RIS timer selbständig Terminvorschläge und berücksichtigt dabei nicht nur die Wünsche Ihrer Patienten, sondern auch Ihre Kapazitäten, Untersuchungsblockungen und -abfolgen sowie Ausschließungsgründe. Überbuchungen von arztbezogenen Untersuchungen werden ebenfalls verhindert.

bestens informiert & optimiert

Durch die Verknüpfung des Terminplaners mit den RIS Stammdaten steigern Sie die Qualität des Telefongesprächs und bereiten den Patienten durch Checklisten und richtige Fragestellungen optimal auf den Besuch in Ihrem Institut vor. Bereits bei der Terminvergabe stehen Ihnen sämtliche Daten des Patienten, eine Übersicht der vergangenen Termine & Untersuchungen und eine Reihe weiterer nützlicher Informationen zur Verfügung. So sehen Sie z.B. ob der Patient einen weiteren Termin hat, ob persönliche Vermerke zum Patienten bestehen (z.B. Allergien, VIP-Patient etc.) oder ob eventuell Termine in der Vergangenheit nicht wahrgenommen wurden.

Das elektronische Kommunikationsservice (eKOS) ist vollständig in den XR RIS timer integriert. Die Terminsuche erfolgt primär via SV-Nummer und eKOS Antragscode. Die vom Zuweiser angeforderte Leistung inklusive Zuweisungsdiagnose, der Bewilligungsstatus und die Patientenstammdaten sind sofort ersichtlich und können direkt in XR RIS übernommen werden - anschließend werden prompt passende Terminvorschläge angezeigt.

Eine Telefonanlagen-Einbindung und eine damit verbundene automatische Suche des Patienten per Rufnummernerkennung ist zusätzlich möglich.

Durch die Vergabe eines neuen Termins wird der Patient automatisch vorangemeldet. Beim Eintreffen des Patienten muss nur mehr die E-Card gesteckt werden, was eine enorme Zeitersparnis mit sich bringt.

Internettermine & Web-Check-in

Der XR WEB timer bietet die Möglichkeit, Termine per Internet anzubieten und verbindlich zu vergeben. Die über das Internet angebotenen Untersuchungen & Zeiträume werden mittels eines einfachen Planungstools von Ihnen selbst freigegeben.

Mit Hilfe des auch beim Web-Check-in integrierten elektronischen Kommunikationsservice (eKOS)  kann XR automatisch den Status einer e-Zuweisung überprüfen. Damit wird eine verbindliche Terminbuchung inklusive genauer Indikation & Leistungsanforderung über das Internet möglich.

Der telefonische Aufwand bei der Terminvergabe wird so erheblich reduziert und Sie können Ihren Patienten & Zuweisern ein 24/7 Termin-Service bieten.

Patienten Service & Termintreue

Der XR RIS timer kann Ihre Patienten automatisch per SMS oder E-Mail an ihre Termine erinnern. Vor dem Absenden überprüft XR, ob der Patient einer  elektronischen Terminerinnerung zugestimmt hat.

Ist eine entsprechende Einverständniserklärung vorhanden, erfolgt der  Versand völlig automatisiert in einem vordefinierten Zeitraum und mit untersuchungsspezifischen Texten. Die Patienten können den Termin in ihren persönlichen Kalender importieren und auf die SMS bzw. E-Mail antworten und so einen Termin verschieben oder absagen.

Dieser Erinnerungsservice ist nicht nur bei Patienten sehr beliebt - er erhöht auch nachweislich die Termintreue und steigert somit Ihre Planungsqualität und Auslastung.

für die Radiologie gemacht

Unser Terminvergabesystem ist ein speziell für die Radiologie entwickeltes Planungstool und kann sowohl in einem CT- und MR-Betrieb als auch im Röntgen-, Mammografie-, Ultraschall-, NUK-, Therapie- oder  Osteobereich eingesetzt werden.

Es können Termine für beliebig viele Untersuchungsräume geplant, dabei Öffnungszeiten und die Taktung für jeden Raum einzeln festgelegt und gleichzeitig die Untersuchungsdauer und Blockungen berücksichtigt und mit einer Personaleinsatzplanung verknüpft werden. Auch quantitative Auswertungen der erfassten Daten sind möglich.

  weiter mit anmelden >

 

Diese Website verwendet Cookies und andere Dienste zur Analyse des Benutzerverhaltens.

Um weitere Informationen zu erhalten oder ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten, klicken Sie bitte auf „weitere Informationen“.