Direkt zum Inhalt

XR > archivieren

XR archivieren BereichsiconXR PACS archive ist ein in punkto Funktionsumfang, Stabilität und Preis äußerst konkurrenzfähiges digitales Bildarchiv.

 

Richtig dimensioniert: Ihr XR PACS archive hochwertig ausgestattet

Geeignet für radiologische Betriebe jeglicher Größe: XR PACS archive ist perfekt skalierbar und daher immer perfekt dimensioniert. Und als zertifizierter Partnern etlicher führender Hardware-Hersteller sind wir in der Lage, hochwertige Komponenten zu preiswerten Konditionen bereitzustellen. 

So statten Sie Ihren Betrieb günstig und trotzdem nach Branchenstandards aus. Hoher Ausfallschutz garantiert. Mit einem RAID (Redundant Array of Independent Disks) mit bis zu mehreren 100 TB Speicher auf Festplatten- oder SDD-Basis realisieren wir Ihr Onlinearchiv mit XR PACS archive. Selbstverständlich jederzeit erweiterbar. XR PACS archive wächst mit Ihnen.

Bilder, die diagnostisch nicht mehr relevant sind – und deswegen nicht mehr online verfügbar sein müssen – speichern Sie auf Streaming-Bändern. Die verwendeten LTO-Bänder halten garantiert 30 Jahre und sind somit auch als Langzeitarchiv rechtlich anerkannt. 

Ihre Vorteile gegenüber externen Archivierungsmethoden: Eine preiswerte Einmal-Investition, die Datenhoheit bleibt bei Ihnen.

Schnell verfügbar oder im Langzeitarchiv: Daten dort, wo sie sein müssen

Viele Bilder brauchen viel Platz. Um so wichtiger ist es, diesen Platz effizient zu nutzen. Je nach Auslegung des Archives sind Sie in der Lage Bilder für fünf bis 30 Jahre online zu speichern. Verlustfrei in 2- bis 4-facher JPEG-Kompression. Damit sparen Sie mindestens die Hälfte des nötigen Speicherplatzes. Unsere RAIDS können kaskadiert werden und auch hier dazu beitragen, Speicherplatz zu vervielfachen. Zu konstanten Kosten. 

Mit XR PACS archive archivieren Sie  Bilder aller gängigen Modalitäten*, Speicherfoliensysteme* und Post-Processing Workstations*.

Nicht nur Bilder: Dokumente adäquat archivieren

Über die entstandenen Bildserien hinaus besteht auch Bedarf daran, mitgebrachte oder im Rahmen der Untersuchung entstandene Dokumente oder Vorbilder und weitere DICOM-konforme Daten wie structured-reports, Videos, Dosisdokumente und Studienprotokolle zu archivieren. Die in XR RIS manage integrierte elektronische Patientenakte erleichtert die Archivierung solcher medizinischer Daten. 

Sie entscheiden die Archivierungsdauer und je nach Typ des Dokuments werden die Daten klassifiziert und strukturiert zur Patientin oder dem Patient abgelegt. So werden Sie auch dem verbundenen Datenaufkommen im Rahmen von ELGA gerecht.

Zum richtigen Zeitpunkt verfügbar: konfigurierbares Prefetching

Nach Ihren Bedürfnissen konfiguriert, sorgt XR PACS für eine automatisierte Bildverteilung innerhalb Ihrer Radiologie. Bei Terminpatientinnen und -patienten beispielsweise schon vor dem Eintreffen. Sämtliche relevanten Bilder werden vorab – und ohne händisches Zutun – dearchiviert und dort vorgeladen, wo Sie diese später brauchen: Am jeweiligen Befundplatz. Aktuelle Studien? Sind wahlweise auf allen oder nur dedizierten Diagnostik-Workstations verteilt. 

Keine Wartezeiten, alle Bilder verfügbar, wo sie benötigt werden. Mit XR PACS archive steht Ihnen ein konfigurierbares System zur Verfügung, mit dem Bildströme effizient und performant gesteuert werden können. Und das in radiologischen Einrichtungen jeglicher Größe. Selbstverständlich auch bei volldigitaler Ausstattung und Techniken mit hoher Bildanzahl. Die Übertragung einzelner Studien dauert von der Modalität über das Archiv bis hin zur Workstation im Schnitt 1,5 Minuten. 

Wir unterstützen mit XR PACS archive den DICOM-WADO Standard, eine Technologie, die besonders bei Web-Anwendungen zum Einsatz kommt. Dank der dynamischen Bildkompression wird so stets der optimale Mix aus Bildqualität und Geschwindigkeit gewählt. So gelingt schneller Zugriff auf Bilder aus dem Online-Archiv. XR PACS docu bietet Ihnen die Möglichkeit, anhand eines konfigurierbaren Regelsystems anzugeben, wie Bilder dokumentiert werden sollen.

*Hersteller, die von uns bislang angebunden wurden: Agfa, Aycan, Canon, Carestream, Fuji, GE, Giotto, Hitachi, Hologic, MDI-Röntgentechnik, Philips, Samsung, Sectra, Siemens, Swiss-Ray, Tiani, Toshiba u.a.m. 
**DICOM-Standards: Worklist, Store, MPPS, Query-Retrieve, KOS, Presentation-States, Print, WADO Client & Server (https). Unterstützte IHE-Profile: SWF, PIR, CPI, CDA, KIN, Mammography Image, XDS, XDS-i, PIX, PDQ, CT, ATNA.

< zurück zu dokumentierenweiter mit abrechnen >

 

Cookie Settings Icon